Ein wenig Erleichterung für Laura

Die 9-jährige Laura ist gerne mit ihrem Hund draußen, mag Musik und Hörspielkassetten und vor allem geht sie gerne ins Schwimmbad.

Laura ist seit Geburt mehrfach schwerstbehindert und leidet an erheblichen Muskeltonusstörungen, außerdem unter einer Tetraspastik und hat keine Kontrolle über ihren Kopf.

Ihre Eltern haben sich an Aktion Kinderträume gewendet, weil sie die Gelegenheit hatten, ein Gerät für Bewegungstraining auszuprobieren. Das Ergebnis war überwältigend: Laura konnte während des "Trainings" bequem und gut fixiert in ihrer Sitzschale sitzen bleiben. Selbstverständlich hatten sich die Eltern daraufhin bemüht, eine finanzielle Unterstützung durch die Krankenkasse zu erhalten - diese blieb jedoch aus.

Je schneller eine entlastende Therapie, eine Behandlung oder ein Gerät zum Einsatz kommen, desto weniger muss der Patient leiden. Aus diesem Grund hat Aktion Kinderträume die Kosten in Höhe von EUR 3.100,00 für das Gerät "Motomed" übernommen.