Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten Fahrzeugs für Tonys Eltern

Tony, 14, kam in der 26. Schwangerschaftswoche als Frühchen mit einem Gewicht von nur 1.050 Gramm zur Welt. Erst nach etwa sechs Monaten durfte er das Krankenhaus verlassen. Heute kann er sprechen, ist aber auf einen Rollstuhl angewiesen. Er kann damit selbst einige Meter fahren. Eine OP an beiden Hüften hat zwar die Voraussetzungen für das Gehen geschaffen, leider verhindert aber eine schwere rheumatische Erkrankung weitere Fortschritte.

Tony lebt zusammen mit seinen Eltern. Er hat zwei größere gesunde Geschwister, die jedoch nicht mehr zu Hause leben. Bis vor zwei Jahren besaß die Familie ein behindertengerechtes Auto, leider hatte dies nach 10 Jahren Nutzung und 300.000 gefahrenen Kilometer so erhebliche Mängel, dass nur die Entsorgung blieb. Da den Eltern nach dem behindertengerechten Umbau des Hauses die Mittel für die Anschaffung eines neuen behindertengerechten Fahrzeugs fehlen, haben sie um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 1.000,00.