Ein behindertengerechtes Auto für Kevin´s Eltern

Kevin, 10, kam in der 28. Schwangerschaftswoche als Frühchen zur Welt. Zwei Tage nach seiner Geburt kam es zu einer schweren Hirnblutung, er schwebte in Lebensgefahr. Nach mehreren Hirnhautentzündungen und diversen Operationen konnte er mit sieben Monaten endlich aus der Klinik entlassen werden. Heute ist Kevin schwerst-mehrfach behindert. Er kann weder sitzen, noch stehen oder gehen, nicht sprechen und nur sehr langsam essen. Er hat einen ventilversorgten Hydrocephalus (Wasserkopf), leidet an Epilepsie und einer spastischen Tetraparese. Außerdem ist er fast blind und auf dem motorischen Entwicklungsstand eines zwei bis fünf Monate alten Säuglings.

Kevin lebt zusammen mit seinen Eltern uns seiner kleinen Schwester, die glücklicherweise gesund ist. Sein Vater ist Alleinverdiener, da die Mutter aufgrund der intensiven Pflege von Kevin nicht arbeitet. Die Anschaffung eines dringend benötigten behindertengerechten Autos ist ihnen ohne Unterstützung nicht möglich, deshalb die Mutter um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 3.800,00.