Ein VW Caddy für Kimberly’s Eltern

Bei Kimberly, 6, stellten die Ärzte im Alter von drei Monaten eine schwere Epilepsie fest. Zudem leidet sie unter einer globalen Entwicklungsverzögerung, ist Autistin, hat eine Sehschwäche, eine Skoliose, eine infantile Cerebralparese mit Spitzfuß, eine Hüftlateralisation sowie eine Rumpfhypotonie. Sie kann nicht sitzen, stehen oder gehen, kann nicht alleine trinken und essen und hat große Probleme beim Kauen. Sie ist inkontinent und spricht nur einzelne Wörter und das selten und auch nicht auf Aufforderung.

Kimberly lebt zusammen mit ihrer Mutter und deren Lebenspartner. Zum leiblichen Vater besteht kein Kontakt. Aufgrund der intensiven Pflege hat die Mutter ihr Studium der Sozialarbeit aufgegeben, der Lebenspartner ist Alleinverdiener der kleinen Familie. Leider besitzen sie kein behindertengerechtes Auto, was aber dringend benötigt wird. Weil sie die Anschaffung ohne Unterstützung nicht finanzieren können, hat die Mutter um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt der Familie einen VW Caddy im Wert von EUR 18.000,00.

Video