Unterstützung für die Eltern von Lukas G. bei der Anschaffung eines behindertengerechten Fahrzeuges

Lukas, 3, kam per Notkaiserschnitt in der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt. Mit einer Größe von 42 cm und einem Geburtsgewicht von 1.985 g war er eine sogenannte Mangelgeburt (so werden Babys bezeichnet, die vor/in der 37. Schwangerschaftswoche geboren werden. Sie sind in den meisten Fällen untergewichtig, das heißt sie haben weniger als 2.500 Gramm) und musste mit einer Magensonde ernährt werden. Nach einem Monat durfte er nach Hause. Anfang Februar 2011 setzte dann plötzlich seine Atmung aus. Er musste reanimiert werden, die Folge war eine schwere Hirnschädigung. Seither ist er schwer behindert, aber dennoch ein fröhliches Kind. Seit August 2013 besucht er einen integrativen Kindergarten.

Lukas lebt zusammen mit seinen Eltern und seiner kleinen Schwester Hannah, die glücklicherweise gesund ist. Leider besitzt die Familie kein behindertengerechtes Auto. Doch aufgrund der diversen Hilfsmittel ist eine sichere Beförderung im Familienauto nicht mehr gewährleistet. Deshalb wünschen sich die Eltern ein behindertengerechtes Auto und haben, weil sie die Anschaffung allein nicht finanzieren können, um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume spendet EUR 2.000,00.