Ein VW Caddy für Mio´s allein erziehende Mutter

Mio kam im Februar 2014 in der 32. Schwangerschaftswoche mit einem Geburtsgewicht von 970 g zur Welt. Er hat sehr wahrscheinlich das Cornelia-de-Lange-Syndrom und damit einhergehend einen schweren Herzfehler, eine Gaumenspalte, es fehlen ihm die Unterarme und Hände. Er wird über einen Broviak-Katheter (direkt ins Blut) und eine PEG-Sonde (in den Magen) künstlich ernährt.

Mio lebt zusammen mit seiner allein erziehenden Mutter in einer Wohngemeinschaft mit insgesamt fünf Erwachsenen und drei Kindern. Die Betreuung der Kinder wird geteilt, sie essen und musizieren zusammen und unternehmen auch gern gemeinsame Ausflüge. Da Mio´s Mutter Studentin ist, und der Vater die kleine Familie nicht mehr unterstützt, kann sie sich kein Auto leisten. Aufgrund von Mio´s Behinderung wünscht sie sich aber ein solches Fahrzeug und hat um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume übergibt einen VW-Caddy im Wert von EUR 17.255,00.

Video