Ein behindertengerechtes Fahrzeug für die Eltern von Tim und Melissa


Tim wurde 2001 geboren und leidet an High-Functioning-Autismus. Fünf Jahre später kam seine Schwester Melissa auf die Welt. Aufgrund einer Atemwegsdepression während der Geburt musste sie zehn Minuten lang reanimiert werden und erlitt einen Hirnschaden. Infolge dessen ist sie schwerstmehrfach behindert und auf einen Rollstuhl angewiesen. Beide Kinder werden ganztags von ihrer Mutter betreut.

Derzeit besitzt die vierköpfige Familie kein eigenes Auto und ist damit sehr eingeschränkt. Fahrten mit öffentlichen Verkehrsmitteln sind mit Tim als auch Melissa kaum möglich, da beide schnell überfordert sind und mit Schreiattacken reagieren.

Bereits 2012 hat die Familie Kontakt aufgenommen und um Unterstützung bei der Finanzierung eines behindertengerechten PKW gebeten. Das alte Fahrzeug hatte einen Motorschaden und war nicht mehr zu reparieren. Für den Restwert kaufte sich die Familie dann einen älteren nicht umgebauten PKW, jedoch geht es nicht länger ohne Umbau.

Die Eltern wünschen sich ein behindertengerechtes Fahrzeug für Arzt- und Therapietermine, aber auch für Freizeitaktivitäten und gemeinsame Besuche von Freunden und Verwandten. Da die Anschaffung ihre finanziellen Mittel übersteigt, haben sie erneut um Hilfe gebeten.

Aktion Kinderträume unterstützt den Kauf eines behindertengerechten Fahrzeugs mit EUR 2.000,00.


Bildergalerie

Spendenkonto:
Kreissparkasse Wiedenbrück Aktion Kinderträume e. V.
IBAN DE35478535200002038024
BIC WELADED1WDB

Verwendungszweck
Anlass, Name