Ein umgebauter Caddy für Larissa und ihre Familie

Larissa ist 3 Jahre alt und kam aufgrund vorzeitiger Wehen per Kaiserschnitt als extreme Frühgeburt in der 27. Schwangerschaftswoche zur Welt. Sie bekam starke Hirnblutungen, die erst nach mehr als einer Woche gestoppt werden konnten. Dieses hatte zur Folge, dass Larissa seit dem an Epilepsie, einem gestiegenen Hirndruck und Entzündungen im Gehirn leidet. Es folgten mehrere Operationen, die einen Krankenhausaufenthalt von 6 Monaten zur Folge hatten. Larissa wird wegen ihrer postnatalen Schädigung zeitlebens Pflege, Begleitung und Assistenz benötigen.

Larissa lebt gemeinsam mit ihrer großen Schwester, die glücklicherweise gesund ist, bei ihren Eltern. Aktuell erledigt die Familie alle notwendigen Fahrten mit ihrem PKW, dieser ist jedoch nicht geeignet für Larissas speziellen Bedürfnisse. Dennoch muss sie regelmäßige Arzttermine, wöchentliche Therapien sowie die Sehfrühförderung wahrnehmen. Hinzu kommen Fahrten in die Klinik, zu Fachärzten, stationäre Aufenthalte und Besuche in Rehaeinrichtungen. All diese Fahrten dienen nur der notwendigen Versorgung von Larissa. Gerne würde die Familie auch Ausflüge unternehmen, Verwandte und Freunde besuchen oder in den Familienurlaub zu fahren. Daher hat die Familie Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung beim Kauf eines behindertengerechten PKWs mit genügend Platz gebeten.

Aktion Kinderträume beteiligt sich an den Anschaffungskosten mit EUR 4.000,00.


Bildergalerie

Spendenkonto:
Kreissparkasse Wiedenbrück Aktion Kinderträume e. V.
IBAN DE35478535200002038024
BIC WELADED1WDB

Verwendungszweck
Anlass, Name