Eine Petö-Therapie für Elisabeth

Elisabeth ist 8 Jahre alt und leidet am Rett-Syndrom. Durch diverse Therapien hat sie bereits viele Fortschritte gemacht, aber seit mehr als einem Jahr ging dies aufgrund von Corona nicht mehr. Elisabeth kann stehen und auch mit Hilfe laufen, aber ihre Mutter schafft es allein nicht. Durch die dringende Teilnahme an einer Petö-Therapie, bei der es vorrangig um konduktive Förderung geht, könnten die Fortschritte, die Elisabeth bereits gemacht hat, beibehalten werden.

Elisabeth lebt gemeinsam mit ihrer alleinerziehenden Mutter, zu ihrem Vater hat sie keinen Kontakt. Da das Budget trotz Unterhaltszahlung sehr knapp ist hat ihre Mutter Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung bei der Finanzierung einer Petö-Therapie gebeten. Diese wird von Konduktoren aus Ungarn, die mit den Kindern die Behandlung nach Prof. Dr. Andras Petö durchführen, betreut

Aktion Kinderträume übernimmt die Teilnahmekosten in Höhe von EUR 1.836,00. Der Betrag stammt aus der großzügigen Spende von dem “Bund behinderter Autobesitzer e.V.


Spendenkonto:
Kreissparkasse Wiedenbrück Aktion Kinderträume e. V.
IBAN DE35478535200002038024
BIC WELADED1WDB

Verwendungszweck
Anlass, Name