Eine Tomatis-Therapie für Evi Marie

Evi Marie ist 14 Jahre alt und leidet an 3 Arten von Epilepsie. Es besteht eine Lernbehinderung und seit dem ersten Lebensjahr eine auffällige Psychopathologie mit Panikattacken und Angstzuständen. Es wurden bereits sehr viele medikamentöse Einstellungen bei Evi Maire ausprobiert, jedoch führte keine zum gewünschten Erfolg der Anfallsfreiheit. Wenn ja, hatte Evi Marie enorme Nebenwirkungen, die ihr auf Dauer nicht zuzumuten waren. Die Ärzte setzen aber weiterhin alles daran für Evi Marie das passende Medikament mit der optimalen Dosierung zu finden. Dafür sind immer wieder stationäre Aufenthalte in einer Spezialklinik notwendig.

Momentan besucht Evi Marie die 6. Klasse der örtlichen Gesamtschule unter integrativen Bedingungen, sie wird nach einem gesonderten Förderplan mit Schwerpunkt Lernen beschult und von einer Integrationskraft begleitet. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Geschwister, das glücklicherweise gesund ist, bei ihren Eltern. Im Oktober 2023 konnte Evi Marie in Belgien das ATLANTIS Zentrum für Audio-Psycho-Phonologie besuchen und es zeigten sich bereits kleine Verbesserungen. Jedoch sollte der Aufenthalt regelmäßig erfolgen, der jedoch sehr kostenintensiv und nicht von der Krankenkasse bezahlt bzw. bezuschusst wird. Um Evi Marie die bestmögliche Förderung bieten zu können, haben die Eltern Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung gebeten. Evi Maries Mutter kann aufgrund ihrer zeitintensiven Pflege nur geringfügig arbeiten und ihr Vater macht ohnehin schon sehr viele Überstunden.

Aktion Kinderträume übernimmt die Therapiekosten in Höhe von EUR 1.332,00. Der Betrag stammt aus der großzügigen Spende von dem “Bund behinderter Autobesitzer e.V.


Spendenkonto:
Kreissparkasse Wiedenbrück Aktion Kinderträume e. V.
IBAN DE35478535200002038024
BIC WELADED1WDB

Verwendungszweck
Anlass, Name