Ein Reha-Aufenthalt im Hendi-Centrum für Evelina

Evelina ist 9 Jahre alt und kam als Extremfrühchen in der 24. Schwangerschaftswoche zur Welt. Seitdem leidet Evelina an einer bilateralen spastischen infantilen Zerebralparese, kann weder laufen noch sprechen und ist in allen Lebenslagen auf Unterstützung angewiesen. Evelina liebt es im Wasser zu plantschen, zu schaukeln und spielt sehr gerne mit anderen Kindern, auch wenn dies aufgrund ihrer Erkrankung nur eingeschränkt möglich ist.

Evelina lebt gemeinsam mit ihrer alleinerziehenden Mutter und ihrer Schwester, die glücklicherweise gesund ist. Durch die Trennung der Eltern ist die Familie umgezogen, jedoch hatte der Hausbau, der komplett auf Evelinas Bedürfnisse angepasst wurde, die finanziellen Reserven der Eltern komplett aufgebraucht. Daher hat die Mutter bereits in der Vergangenheit Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung bei einer Adeli-Therapie in der Slowakei, einer Neurorehabilitation von Prof. Dr. Kozijavkin in Zypern sowie einer Thomatis-Therapie, einem speziellen Hör-/Sprachtraining, für Evelina gebeten.

Durch das Therapie-Hendi-Centrum in der Slowakei, das Evelina bereits mehrmals mit Erfolg besucht hat, hat sie einen großen Sprung in ihrer Entwicklung gemacht. Die Mutter würde Evelina gerne einen weiteren Aufenthalt in dieser speziellen Einrichtung ermöglichen, jedoch werden die Kosten hierfür nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Daher hat die Familie erneut Kontakt aufgenommen und um finanzielle Unterstützung hierbei gebeten.

Aktion Kinderträume übernimmt die Therapiekosten in Höhe von EUR 4.900,00.